Jahreszeitenexpedition Herbst – Wege ins Revier des Rothirsches am Erzgebirgskamm

Datum/Zeit
26.09.2020
17:00 - 22:00 Uhr


Treffpunkt:  

Sonnabend, 26.09.2020, 17.00 Uhr, Ende gegen 22.00 Uhr

Haus der Kammbegegnungen, In der Gasse 3, Marienberg OT   Rübenau

Leitung:  Lutz Röder, Nikolaus Schaller, Kay Meister

Dauer:  4 Stunden, Strecke ca. 7 km

Die oberen Kammlagen gelten als Lebensraum des Rothirsches, des größten Säugetieres im Erzgebirge. Jedes Jahr bieten die Kammwälder das eindrucksvolle Schauspiel der Brautwerbung bei den Rothirschen. Im herbstlichen Erzgebirgswald – in der Zeit immer kürzer werdender Tage und kalter klarer Nächte – buhlen Rothirschbullen unter Rangkämpfen und mit durchdringendem Röhren um die Gunst der Hirschkühe. Jedoch sind die Bestände der Tierart in den vergangenen Jahren geringer geworden, eine Brunft findet nur noch vereinzelt im Wald statt. Die Exkursion führt Sie nach einer theoretischen Einführung (mit Imbiss) in die Lebensräume des Rothirsches, thematisiert deren aktuellen Veränderungen und Probleme und lässt eventuell auch die Brunftgeräusche vernehmen. Die Rückkehr wird erst nach Einbruch der Dunkelheit erfolgen.

Teilnahmebeitrag: 15,00€ (Kleinbustransfer ab Chemnitz, Führung/ NABU-Mitglieder 10,00€). Zu Beginn wird ein Bio-Kräuterimbiss (Selbstzahler 7,00€) gereicht. Im Anschluss besteht die Möglichkeit im Haus der Kammbegegnungen (Selbstzahler) zu übernachten.

Anmeldung per Mail an rv.erzgebirge@nabu-sachsen.de und telefonisch unter 0371/3364850 bis zum 21.09.2020 notwendig. Festes Wanderschuhwerk erforderlich, bitte Taschenlampe mitbringen.