Öffentlichkeit für die Arnika

In regelmäßigen Abständen gestaltet Natura Miriquidica e.V. Ausstellungen zu drängenden Fragestellungen im Naturschutz des Erzgebirges. Diese Ausstellungen werden zu eigenen Veranstaltungen des Vereins präsentiert, können aber auch ausgeliehen werden. So entstanden in den zurückliegenden Jahren mobile Bannerausstellungen zu den Themen „Das Schwarzwassertal zwischen Pobershau und Kühnhaide“, „Der Stadtwald von Marienberg“ und „Die Eberesche – Symbol des Erzgebirges“. Ganz neu haben wir in diesem Jahr eine Ausstellung zur „Arnika – Sympathieträger in Not“ gestaltet. Finanziert über eine anteilige Förderung durch die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt sowie Eigenmitteln thematisieren wir in dieser mobilen Ausstellung die stark gefährdeten Arnikapflanze, ihren Schutzstatus, Möglichkeiten zur Rettung, die Verwendung als Heilpflanze u.v.m. Die Schau besteht aus 10 Einzelelementen und wurde erstmals am 12. September zum Familiennaturschutztag in der Naturschutzstation Pobershau untergroßer Publikumsbeteiligung gezeigt. Bei Interesse an einer Ausleihe kontaktieren Sie bitte unseren Verein. Die Ausleihe ist kostenlos, Transport und Versicherung trägt der Ausleiher.